Archiv

Juni 2oo6

Dieser Monat wird wohl von uns allen in sehr guter Erinnerung bleiben, denn am 09 Juni fing die WM in Deutschland an...

Das Eröffnungsspiel gegen Costa Rica das wir mit bravur Gewannen =)

 

Am 09 Juni war auch der Geburtstag meiner Mutter, der auch wieder mal typisch für meine Familie war... Mein Vater fing wiedermal davon an über seinen schwulen Arbeitskolegen zu lästern, dabei konnte sich meine Schwester ihr Komentar nicht verkneifen und alle musste lachen... Wie schon gesagt jedesmal wenn wir weggehen oder familienfeiern sind dann heult jmd vor lachen, diesmal war es meine Mutter...

 

Die WM war wirklich in diesem Monat total gelungen jedes Spiel gewannen wir und die Stimmung in Deutschland war kaum zu Bändigen...

Tamii und ich waren dann auch mal auf´m Domshof dort worden die Spiele übertragen... Deutschland - Argentienen... Dieses SPiel war soowas von der Hamma.... die Stimmung auf Domshof wurde immer weniger desto länger das Spiel war... UNsere halbe Klasse war da.. und als wir dann das Elfmeter gewannen war der Stimmungshöhepunkt erreicht, is auch logisch oda?!  Jedenfalls haben wir uns alle umarmt und ich hatte irgendjmd im Arm mit dem ich sons eig nix zutun habe... aba da war es egal schließlich hat Deutschland geownnen!!! =)

1 Kommentar 3.12.06 11:43, kommentieren

Juli 2oo6

Joah zu ersteinmal muss ich zu dem ersten geílen Erlebnis in diesem Monat sagen: Wir sind nicht immer so, ok manchmal aba nur wenn wir gute Laune haben und getrunken haben xDD

Jannes B-day:

War eig richtig geil, zu Anfang bin ich ma wiedr vol zu Spät gekommen, da ich zur falschen Fähre gefahren bin.... Aba als wir dann endlich bei der Juliusplate waren, bauten wir unsere Zelte auf.

Da auch der Hunger nicht auf sich warten ließ, wurden die Jungs zu "Grillmeistern", ok das fleisch war irgendwie nie richtig getroffen, entweder halb roh oder halb verkohlt...

Der Tagneigete sich dem Abend zu wo die PArty erst so riochtig los ging...

Wir gingen zm Strand, da wir auf den Zeltplätzen nicht lauit sein durften...

Dann ging das gesaufe aba los, es dauerte auch nich lange da torckelten manche schon durch denn sand und versuchten nicht umzukippen, was die meisten nicht schaften...

Auch ich und Tamii blieben davon nicht verschont und waren sehr angeheitert... da wir nicht die einzigen waren die feiern wollten sondern auch eine Abschlussklasse da war schlossen wir uns zusammen und die PArty ging los...

ICh hab noch versucht ein bischen rumzulaufen, damit mir nicht mehr so schlecht war... dabei suchten mich ein paa Freunde, da ich so plötzlich mit einem Jungen vershcwunden war... alsich wieder bei dn Anderen war.. habe ich hinter mir nur laute Jungen schreie gehört angelockt davon bin ich dahin gegangen und sah wie JAnne und Tamii versuchten Marc die hose runter zuzieen um sein "kleinen" Schwanz zu sehen...

Am Ende lagen ich und Tamii mit irgendwelchen Typen beim "hitler-boot" und knutschten...

Die anderen Details nenne ich hier jetzt nicht sonst wird das noch zu lang xDD.... Tamii ich sag nur Erich und Andre.. muhaha^^

 

Auch ziemlich lustig war unseren AUsflug nach HArriersand mit der Klasse.... wärend den drei Tagen dort hatte auch Chris B-day gehabt und da nahem wir es uns nicht ihn mit einer Mehl-duche in seinen 16 Jahren zu begrüßen =P oki ich bekamm dabei auch ziemlich viel ab, aba naja was tut man nicht alles für seinen besten Freund?!

AUch wir haben unseren beiden Strandschläfern (Vanessa und Tamii) mit Froschen erschreckt, die wir heimlich auf ihren Rücken legten...

AUch NAchts auf´m Spielplatz schaukeln oder Wippen nahmen wir uns nciht... und auch nachst Stunden lang wach zu liegen in irgendwelchen Zelten und zu Reden war richtig lustig =)

9.12.06 16:10, kommentieren

Fazination Freundschaft

Gibt es eigentlich eine Definittion für Freundschaft? wie würde sie sein?

Jeder hat seine eigene Definiton für Freundschaft und doch ist es immer ein und die selbe...

-Vertrauen

-Bei stehen in guten und schlechten Zeiten

-Ehrlich sein

das sind mit die Hauptgründe, damit eine Freundschaft gut Funktioniert...

In meinem Tagebuch habe ich mal eine, wie ich finde, passend Definition für eine serh wichtige Freundschaft gefunden..

- Unsere Freundschaft ist schon sehr tiefgründig und doch wirft sie noch geheimnisse zwischen uns, die wir langsam entdecken. Auch wenn wir uns gegenseitig schon ziemlich gut kennen, kennen wir uns noch nicht richtig...

Je länger diese Freundschaft ist, desto mehr öfnnen wir uns... Und das ist ein seh schönes Erlebnis so ein guten Freund zu haben, der einem iommer beisteht... Zwar versteht er den Bezug zu manchen Freunden von mir nicht und auch nicht mein erhalten, wenn es einen davon schlecht geht, aber troztdem hrt er geduldig zu, da er weiß das es mnir shon sehr hilft mit jemanden darüber zu sprechen...

Auch wenn die meisten Personen nie genau wissen was zwischen uns ist, ist es lustig zu sehen was da für Geschichten entstehen...

Und wir? tja nur wir wissen was da ist und naja jeder darf sich seine eigene Geschichte über uns ausmalen   

Ich könnte ziemlich lange hier sitzen und die Freundschaft definiern und dabei Philosophieren, damit könnte ich auch Bücher füllen, aber das mache ich nciht... Jedem ist das selbst überlassen seine eigene definition zu finden

12.12.06 16:34, kommentieren

August 2oo6

Da in diesem Monat die Ferien zum größten teil waren, werde ich nicht ins detail gehen was in diesem Monat alles passiert ist, denn schließlich hat jeder eine menge spaß ind den Sommerferien...

Ich will hier auch nciht die ganze zeit sagen, da waren wir schwimme, dabei kam der Spruch... und so weiter...

Es war eigentlich ziemlich toll.. vor allem als ich die Wohnung meiner Schwester für eine woche allein für mich hatte... =)

13.12.06 14:59, kommentieren

tausende von Fragen

Es ist einfach nur Hoffnungslos zu denken, es würde mal nichts schief gehen und alles würde einfach nur perfekt sein...

Ich habe schon lange die Hoffnung aufgegeben herauszufinden was in mir vorgeht, wer, was und warum etwas in mir auslöst, was ich selber nicht einmal verstehe...

In meinem Kopf ist auch nur Chaos, das ich selber verursacht habe, bloß wie?

So viele Gedanken, Fragen und Erinnerungen sind in mir die ich nciht versteh bzw die ich nicht zuordnen kann...

tausendmal habe ich versucht Antworten zu finden und tausendmal bin ich gescheitert.. aba warum?!

19.12.06 15:56, kommentieren

Musiker, die Sprecher unsere Seelen

Wie schaffen es die Musiker mit ihrer Musik bloß mir immer wieder aus der Seele bzw aus dem Herzen zu sprechen?!

Musik ist eine Art sich künstlerisch auszudücken, doch wie können sie in mein Herz schauen und lieder über genau diese Situationen schreiben in der ich mich gerade befinde?!

Es ist klar das jeder Mensch teilweise die gleichen Erfahrungen machen, aber es erstaunt mich jedesmal das es, wie es immer scheint, genau zu mir passt...

Jeder hat doch irgendwelche Situationen mit Musik verbunden...

Sei es das man zu  Glashaus - wenn das Liebe ist.. heult, wegen Liebeskummer

oder Xavier Naidoo- abschied nehmen abschied von einer Person nimmt die gegangen ist oder sogar gestorben...

mit Sportfreunde Stiller - 54 74 90 2010 sich auf die WM in 4 jahren freut, oder auch sich an diese WM zurück erinnert...

 

Alles das sind Momente die wir mit Musik verbinden... und es scheint jedesmal als wenn die Musiker uns in unserem Herzen oder in unsere Seele schauen und genau das Verfassen was uns gerade Bewegt...

21.12.06 20:31, kommentieren